Dienstag, 9. Dezember 2014

9. Dezember





Heute habe ich ein leckeres Kuchen-Rezept für euch, etwas mächtig, aber gut.
Man kann sich ja mit einem Stückchen begnügen.

Apfel-Marzipan-Kuchen




Zutaten für den Teig
200g Butter
200 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Teel. Backpulver
Abrieb einer halben Zitrone
100 Marzipanmasse
1 Prise Zimt
Mark einer halben Vanilleschote.

zusätzlich
1 kg säuerliche Apfel geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten
100 g Rosinen

200 g Mandelblättchen
1 Glas Aprikosengelee

Aus den Teigzutaten einen Rührteig herstellen, in eine gefettete Springform geben,
Apfelscheiben und Rosinen darauf verteilen, die Mandeln drüber streuen.
Backen bei 180 Grad etwa 50 Minuten.
Den Kuchen etwas abkühlen lassen und mit Gelee überziehen.



Ich wünsche euch einen schönen Tag und grüße
♥ lich
Angelika








Kommentare:

  1. Oh man, du bist fies ;-)) Habe Kaffee hier neben mir stehen und kann mir nun kein Stückchen mopsen....irgendwie klappt das nicht wenn ich hingreife ;-( Also den Kuchen würde ich wirklich mal gerne probieren. Schaut lecker aus und schmeckt bestimmt auch klasse.

    Danke dir für das Rezept und das schöne Türchen.

    Wünsche dir einen tollen Tag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. danke liebe Angelika - das Rezept hab ich mir gleich kopiert -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,
    diesen Kuchen würde ich sehr gerne nachbacken.
    Eine Frage habe ich aber:
    Wenn ich das Gelee auf den kalten Kuchen streiche, bleibt das Gelee ja einfach nur obenauf liegen. Auf dem Foto sieht es eher so aus, als ob der Kuchen warm mit dem Gelee bestrichen wird.
    Ist das wirklich so korrekt???

    Lieben Dank im voraus und liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen