Dienstag, 16. Dezember 2014

16. Dezember



Ein leckeres Rezept habe ich heute für euch.

Christstollenkonfekt
Ist im WDR vorgestellt worden 
und mit einigen Abweichungen habe ich es nachgebacken.

Lecker, lecker.


Am Tag vorher

150 g Rosinen
50 g gehackte Mandeln
50 g Zitronat
50 g Orangenat

in 200 ml Saft, oder Rum, oder gemischt einweichen.
Über Nacht stehen lassen, nicht in den Kühlschrank.
Ich habe 100 ml Saft und 100 ml Rum genommen.

Für den Vorteig

250 g Dinkelmehl geht natürlich auch Weizenmehl
1 Würfel frische Hefe
200 ml lauwarme Milch
1 Teel. Zucker

Miteinander verrühren und eine halbe Stunde gehen lassen.

Für den Teig

350 g Dinkelmehl oder Weizenmehl
100 g Zucker
5 g Salz
100 g Butter 100 g Sahnequark
1 Ei

100 g warme flüssige Butter zum Bestreichen
Puderzucker.

Alles zu dem Vorteig geben und langsam verkneten, 
erst dann 4 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.
Zum Schluss die eingelegten Früchte unterkneten.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 30 Minuten ruhen lassen.
Nun den Teig auf Backblech Größe ausrollen.
Aufs Blech geben und in kleine Quadrate schneiden
Mit Butter bestreichen und 30 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 200 Grad vorheizen und  ca 15 Minuten backen.
Noch einmal mit Butter bestreichen im lauwarmen Zustand mit Puderzucker bestreuen.




Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich euch.
♥ lichst
Angelika



Kommentare:

  1. Boa, das ist fies....nun habe ich hier den Kaffee neben mir stehen und komme nicht an das lecker Konfekt ran :-(((( Hörste wie mein Magen grummelt???

    Danke dir für das weitere schöne Rezept....ich werde im nächsten Jahr früh anfangen müssen um all die leckeren Sachen auszutesten ;-)

    Wünsche dir auch einen schönen Tag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. oh die vielen Kalorien - aber das hört sich gut + lecker an

    lg gabi

    AntwortenLöschen