Freitag, 3. Januar 2014

Überraschungsdessert




Meine Lieben
hatte zum Heiligen Abend ein Überraschungsdessert auf der Menuekarte stehen.


Menuekarte
Heiligabend 2013

Rindfleischsuppe
mit Fleischklößchen

~
Kaninchen in einer Preisselbeer-Rotweinsoße
dazu Kartoffelklöße, Apfelrotkohl
und Birnen gefüllt mit Preisselbeeren

~
Überraschungsdessert

~
Zum Essen reichen wir Getränke nach Wahl




Lecker und schnell gemacht.
Paradiescreme in Vanille und Schokolade mit Sahne aufschlagen
Bratapfelkompott
4-6 säuerliche Äpfel
Mark einer Vanilleschote
1 Zimtstange
100 g Rosinen eingelegt in 2 Essl. Rum
Zucker nach Geschack
Kompott kochen, Rosinen unter heben,kalt werden lassen.
1 Tüte Mandeln karamelisieren.

Zuerst Vanillemousse ins Glas Bratapfelkompott drauf, einige Mandeln drauf, 
Schokoladenmousse drauf und wieder Mandeln drauf.

Sieht toll aus und das Auge isst ja mit.
Hat allen gut geschmeckt.


Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich euch
Angelika

Kommentare:

  1. Also mir läuft nicht nur vom Nachtisch das Wasser im Mund zusammen....yammi hoch drei kann ich nur dazu sagen, und die Idee mit dem Nachtisch ist auch toll. Hört sich klasse an, nicht zu süß und hat bestimmt auch supergut geschmeckt.

    Tja,....und hier knurrt es nun ;-)


    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Angelika, das war bestimmt sehr lecker - auch das was sonst noch so auf der Menükarte steht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja toll aus und hört sich auch köstlich an, liebe Angelika. Prima Idee. Nur die Rosinen würde ich bei meiner Portion weglassen und sie (großzügig wie ich bin) den anderen überlassen.

    Herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja meine Lieben, das war richtig lecker und die Gläser waren ruck zuck leer. Schmeckt bestimmt auch mit anderem Obst.

    AntwortenLöschen