Donnerstag, 26. Dezember 2013

der 2. Weihnachtstag





Hallo meine Lieben
Der erste Weihnachtstrubel ist vorbei, die Päckchen alle ausgepackt.
Wie wäre es mit einem schönen Spaziergang durch die Winterwelt.
Eine Gedicht dazu habe ich auch für euch




Dazu habe ich euch ein Bild von herlichem Winterwetter ausgesucht,
da hier die Temperaturen ehe an Frühling erinnern.



Der Frost haucht

Der Frost haucht zarte Sternenspitzen
Geheimnisvoll ans Fensterglas.
Kunstwerke zieren bis an seine Ritzen
Aus Eisblumen das Scheibenglas.

Plötzlich scheint ein Zauber durch diese weisse Hülle,
Herzen öffnen sich und horchen seiner Stille.
Träume von Weihnachten sind endlich aufgewacht,
Leise fällt der Schnee in eine einsame Nacht.

(© Monika Minder)




Einen schönen Weihnachtstag wünsche ich euch
Macht es euch gemütlich und lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße
Angelika



Kommentare:

  1. Das Foto passt wirklich wundervoll dazu, vor allem weil da ja auch die Sonne scheint.

    Ich fand es früher schon immer mies wenn man dann nach dem ausgiebigen Weihnachtsessen nicht auch eine Runde spaziergen gehen konnte weil es meinte regnen zu müssen..bäh.

    Hier isses heute ja schon wieder ein ganz normaler Tag, die Stadt wird wahrscheinlich voll werden von Umtäuschen und weiteren Einkäufen.

    Wünsche dir jedenfalls einen wundervollen 2.Weihnachtsfeiertag und sende neben lieben Grüssen auch Sonnenschein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nova, leider war nichts mit spazieren gehen, immer wieder Regen. Nun sind die Feiertage um und morgen ist wieder ein normaler Tag.

      Schönen Abend und liebe Grüße
      Angelika

      Löschen