Samstag, 16. November 2013

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit....






...zündet ein Kind in der Geburtsgrotte das Friedenslicht an und
es nimmt seine Weg in die weite Welt.










 Die Pfadfinder holen es aus Friedenslicht aus der Geburtsgrotte
von Bethlem und tragen es in die Welt hinaus.
Das Motte in diesem Jahr
" Recht auf Frieden"

Die Pfadfinder tragen es in Städte, Kirchen, Krankenhäuser und Altenheime.
In vielen Städten und Kirche wird es feierlich mit einem Gottesdienst empfangen und
die Gläubigen können sich das Friedenslicht mit nach Hause nehmen.






Wer sich auch das Friedenslicht nach Hause holen möchte,
kann die Termine hier nachlesen. Es kommen immer wieder welche hinzu.
Im vergangenem Jahr war es auch hier bei uns, ich habe darüber berichtet.







Irischer Segen zum Frieden
Ich wünsche dir den Frieden der Meeresdünung,
den Frieden einer sanften Brise,
den Frieden der schweigsamen Erde,
den Frieden der klaren Sternennacht.

Ich wünsche dir den Frieden Jesu Christi,
der unser Friede ist für alle Zeit.
Irischer Segenswunsch

Quelle Friedenslicht.de






Ich wünsche euch einen besinnlichen Sonntag und grüße ♥ lich
Angelika



Kommentare:

  1. Liebe Angelika,
    danke für den schönen Post -

    auch dir einen schönen Sonntag voller Harmonie und Freude -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön liebe Ruth ich freue mich das dir mein Blog gefällt.
      Wenn das Friedenslicht auch in diesem jahr wieder hier ist, werden wir es uns nach Hause holen.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  2. Liebe Angelika,
    jetzt habe ich in aller ruhe die gesamten Posts hier im Weihnachtsblog durchgelesen.
    Du machst dir ja echt viel Mühe und jeder Tag bringt etwas Interessantes.
    Deine selbstgebastelten Weihnachtskarten sind ja so schön, besonders die hellblaue gefällt mir ausnehmend gut.
    Wie kann man denn sowas selber herstellen ? Du bist ja eine richtige Künstlerin.
    Auch die Plätzchenrezepte würden Anklang finden, aber da ich Diabetikerin bin, muss ich sie leider meiden.
    Ich werde jetzt jeden Tag bei dir hier vorbei schauen und freue mich schön auf morgen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Jutta für dein Lob, ich freue mich das dir meine täglichen Beiträge gefallen. Im vergangenem Jahr hatte ich einen Adventkalender. Damits nicht langweilig wird, habe ich für dieses Jahr einen Blog gemacht.

      Ich bastel seit Jahren Grußkarten für alle Anlässe und wenn man sich ein wenig beschäftigt damit, ist es garnicht so schwer.
      Ein schönes Kartenpapier, ein passendes Motiv, Hintergrundpapier und Sticker und ein bisschen zum Vezieren, das wars schon.

      Schade das du die Weihnachtsplätzchen nicht essen darfst. Kennst du Stevia? Kannst du verwenden wie Zucker, habs schon oft mit Zucker beim Backen gemischt und auch in Süßspeisen verwendet. Mach dich mal schlau im Internet findest du auch Backrezepte.

      Schönen Abend und liebe Grüße
      Angelika

      Löschen